Der verärgerte Bauer...

 

Bereitgestellt: 02. Juli 2001
Quelle: per Mail erhalten



Ein Bauer kaufte sich ein Auto eines deutschen Herstellers. Er ärgerte sich über die hohen Aufpreise der Sonderausstattung.

Kurze Zeit später kaufte ein Vorstandmitglied dieses Herstellers von diesem Bauern eine Kuh für seinen Freizeithof.


Der Bauer schreibt folgende Rechnung:
 
1 Kuh - Standardausführung Grundpreis 4.800,--
Farbe - Zweifarbig (braun/weiss) Aufpreis 300,--
Rindlederbezug 200,--
Milchbehälter für Sommer- und Winterbetrieb 100,--
4 Zapfhähne                             á 25,-- 100,--
2 Stossstangen, verhornt            á 35,-- 70,--
Fliegenwedel, halbautomatisch 60,--
Düngervorrichtung (BIO) 120,--
Allwetterhufe 200,--
Zweikreisbremssystem (Vorder- und Hinterläufe) 800,--
Signaleinrichtung (mehrstimmig) 270,--
Hallo-gähn-Augen, verschliessbar 300,--
Vielstoff Futterverwerter 2.500,--
Überführungskosten* 750,--
  Total** 10.570,--
 
*  werden auch bei Selbstabholung fällig
** Rechnungstotal für gewünschte Ausführung


bereitgestellt von relax-contact WEBCounter by GOWEB